Pfingstball

NIKOLAUSDORF Die Vorbereitungen für einen der Höhepunkte im Vereinsjahr der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Nikolausdorf laufen seit langer Zeit: Zum Pfingstball werden an diesem Sonntag, 20. Mai, wieder deutlich mehr als tausende Jugendliche den Weg nach Nikolausdorf finden – nicht nur aus dem Dorf, sondern auch aus der gesamten Gemeinde und aus umliegenden Landkreisen.

Los geht die Party auf dem mit großen Birken und Sträuchern geschmückten Platz am Ginsterweg am Sonntag um 20 Uhr. Der Platz bietet wieder jede Menge Raum zum Feiern. Errichtet wird auch eine Cocktailbar und eine Jägermeistertheke.  Eingeladen sind Gäste ab 16 Jahre, Gäste unter 18 Jahren ist der Aufenthalt nach Mitternacht nur mit Gestattung der Eltern und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erlaubt. Der Ausschank von alkoholischen Getränken erfolgt nur an Gäste ab 18.

Osterfeuer

Traditionelles Osterfeuer am Ginsterweg

Getränke, Bratwurst, Pommes

KLJB dankt Krühsel für sein Engagement

Landjugend Nikolausdorf steckt schon in den Vorbereitungen für Pfingstball
KLJB dankt Krühsel für sein Engagement
Ehrung: Tom Wegmann (links) und David Harling (rechts) überreichen Matthias Krühsel zum Dank ein Trikot.Foto: © KLJB Nikolausdorf

Von Sandra Hoff

Nikolausdorf. Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) hat einen neuen Vize-Vorsitzenden. Henning Ostendorf ersetzt Matthias Krühsel, der zuvor sieben Jahre Vorsitzender und ein Jahr Vize-Vorsitzender war. Zunächst begrüßte aber KLJB-Chef David Harling 44 Mitglieder im Pfarrheim in Nikolausdorf zur Jahreshauptversammlung.

Quelle: https://www.mt-news.de/index.php?aid=26688