Unser Dorf hat Zukunft: Jury besucht Falkenberg und Nikolausdorf

Die beiden Dörfer hatten 90 Minuten Zeit, sich den 11 Mitgliedern der Jury zu präsentieren. Von den 17 Dörfern im regionalen Vorentscheid Weser-Ems können 9 am Landesentscheid teilzunehmen.

Christoph Heinzel | 01.06.2022

Die Dorfvorstellung Nikolausdorf endete im Buurnmuseum. Foto: Heinzel

Die Dorfvorstellung Nikolausdorf endete im Buurnmuseum. Foto: Heinzel

Nikolausdorf und Falkenberg haben jetzt Besuch von einer elfköpfigen Jury bekommen, die darüber entscheiden wird, wer sich im regionalen Vorentscheid des 27. bundesweiten Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ durchsetzen und dann im Landesentscheid antreten wird.

„Unser Dorf hat Zukunft: Jury besucht Falkenberg und Nikolausdorf“ weiterlesen

Tag der offenen Tür in Nikolausdorf – Beim Buurnmuseum ist der Bär los

Yvonne Högemann

Pause auf dem Strohballen: Louisa (rechts) und Sophia genießen ihr Kratzeis vor der historischen Dreschmaschine.

Alte Traktoren und Kuchen: Beim Tag der offenen Tür des Oldtimerclubs Nikolausdorf rund um das Buurnmuseum wurde jede Menge Unterhaltung geboten.

Nikolausdorf Alte Traktoren und Mofas, historische Arbeitsgeräte, ein lautes Motorengeräusch auf der einen Seite, Kuchenduft und frisch gebackenes Brot auf der anderen. Die ersten Eindrücke rund ums „Buurnmuseum“ in Nikolausdorf versprachen ein abwechslungsreiches Programm. Und das hatte der Oldtimerclub Nikolausdorf an seinem Tag der offenen Tür auch auf die Beine gestellt.

„Tag der offenen Tür in Nikolausdorf – Beim Buurnmuseum ist der Bär los“ weiterlesen

„Unser Dorf hat Zukunft“ So wollen die Nikolausdorfer überzeugen

Reiner Kramer

Die Bewertungskommission für den regionalen Vorentscheid kommt am 1. Juni nach Nikolausdorf.

Die Bewertungskommission für den regionalen Vorentscheid kommt am 1. Juni nach Nikolausdorf. Viel Arbeit ist in einen Imagefilm investiert worden.

Nikolausdorf Die Zeit ist eng bemessen: Am Mittwoch, 1. Juni, wird die Bewertungskommission für den regionalen Vorentscheid Nikolausdorf besuchen und sich ein Urteil bilden.

„„Unser Dorf hat Zukunft“ So wollen die Nikolausdorfer überzeugen“ weiterlesen

Schützen feiern rauschendes Fest

Schützenverein Beverbruch-Nikolausdorf

Kaiser- und Königsthron (v.l.): Birgit und Hubert Tapken, Paula und Otto Möllmann, Beate und Manfred Vornhagen, Silke und Manfred Hogeback sowie Ulla Grüß und Heinz Ostmann.

Mit zahlreichen Gästen feierten die Schützen in Beverbruch und Nikolausdorf am Wochenende ihr Jubiläumsschützenfest. Manfred Hogeback wurde Schützenkönig.

Beverbruch Bei bestem Wetter und unter hervorragender Beteiligung der auswärtigen Vereine hat der Schützenverein Beverbruch-Nikolausdorf sein Jubiläumsschützenfest gefeiert.

Mit einem Jahr Verspätung konnte das 100-jährige Bestehen des Vereins begangen werden. Alle Beteiligten hätten es sichtlich genossen, zusammen ohne Beschränkungen und Abstandsregeln zu feiern, zog Vorsitzender Dirk Möllmann am Dienstag Bilanz. Im Festzelt mussten die Schützen dicht zusammenrücken.

„Schützen feiern rauschendes Fest“ weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen