Bewerbung für Bauplätze

Seit dem 30.05 ist die Bewerbung um einen Bauplatz in Nikolausdorf möglich. Die Unterlagen finden sich auf der Seite der Gemeinde Garrel:

https://www.garrel.de/bauen-wohnen/vergabe-von-baugrundstuecken/

Für die Vergabe gilt der neue Punktekatalog. Danach werden Einwohner der Gemeinde Garrel bevorzugt. Zusätzliche Punkte gibt es, wenn man in Nikolausdorf wohnt bzw. aufgewachsen ist.
Am Ende der zweimonatigen Bewerbungsfrist wird ausgewertet. Wer die meisten Punkte hat, bekommt den Zuschlag und darf einen Bauplatz auswählen. Dabei erst wird die Reservierungsgebühr von 1000€ fällig.

Entwicklung: Baugebiete in Beverbruch und Nikolausdorf geteilt

Reiner Kramer

Garrel Insgesamt 72 Baugrundstücke entstehen in den neuen Baugebieten Beverbrucher Damm in Beverbruch und am Ottenweg in Nikolausdorf. Die Pläne dafür hat der Gemeinderat am Mittwoch als Satzung beschlossen. In weiten Teilen Rats herrscht aber die Befürchtung, dass die Infrastruktur für die Zuzüge und erwarteten Kinder nicht ausgelegt ist, betonte etwa Rainer Engelmann (CDU).

„Entwicklung: Baugebiete in Beverbruch und Nikolausdorf geteilt“ weiterlesen

110 spenden in Nikolausdorf Blut

Nikolausdorf Trotz der Corona-Krise war die Bereitschaft zum Blutspenden jüngst in Nikolausdorf sehr groß. Es kamen insgesamt 110 Spender, davon sieben Erstspender und 103 Wiederholungsspender, teilte der Organisator Franz Koddenberg mit. Als Jubiläumsspender konnten Andrea Backhaus mit der 75. und Matthias Willenborg mit der 50. Spende begrüßt werden. Franz Koddenberg sprach Dank an alle Spender für das geduldige Anstehen, bedingt durch die Sicherheitsvorkehrungen, sowie an alle Helfer aus.

Tennishalle soll saniert werden

Anlage des Tennisclubs Nikolausdorf-Garrel

Reiner Kramer

Garrel Die Tennishalle des Tennisclubs Nikolausdorf-Garrel – erbaut im Jahr 1979 – ist in die Jahre gekommen und bedarf einer Sanierung. Konkret soll das Hallendach mit zusätzlichen isolierenden und abdichtenden Dachpaneelen versehen werden. Auch die Außenwände sollen gedämmt werden. Statt der nicht mehr zeitgemäßen Lichtbänder an den Giebelseiten sollen lichtdurchlässige Lichtplatten installiert werden. An den Außenwänden soll ein Streifen in Höhe von rund 80 Zentimetern gepflastert werden, um Schmutz- und Feuchtigkeitsschäden zu verhindern.

„Tennishalle soll saniert werden“ weiterlesen

Nikolausdorfer sollen ihre Sporthalle selber planen

Reiner Kramer

Auf dem Bolzplatz könnte die Halle entstehen.

Garrel Der Bürgerverein „Wir in Nikolausdorf“ (WIN) setzt sich für die sportliche Infrastruktur im Dorf ein. Der Sportausschuss der Gemeinde Garrel hat sich in seiner Sitzung am Mittwochabend mit dem Antrag von WIN auf Errichtung einer Sporthalle befasst. Die Ausschusssitzung wurde wegen der aktuellen Corona-Krise in die Mensa der Oberschule Garrel verlegt, um die notwendigen Abstände einhalten zu können.

Den Wunsch nach einer eigenen Sporthalle hegen der Bürgerverein und viele Nikolausdorfer schon lange Zeit.

„Nikolausdorfer sollen ihre Sporthalle selber planen“ weiterlesen