Bürgermeisterwahl Bewerber schüren Hoffnungen auf eigene Sporthalle

Hubert Looschen

Verteilten gute Noten für Nikolausdorf (von links): Reinhard Meyer, Martin Backhaus, Thomas Höffmann und Detlev Buschenlange.

Nikolausdorf Zu einer Podiumsdiskussion der ganz anderen Art hatte der Bürgerverein „Wir in Nikolausdorf“ (WiN) die vier Kandidaten für die Bürgermeisterwahl eingeladen. Vorbereitete Statements standen nicht im Vordergrund, sondern Spontanität, Flexibilität und Redegewandtheit waren gefragt.

„Bürgermeisterwahl Bewerber schüren Hoffnungen auf eigene Sporthalle“ weiterlesen

Pfarrfest Mit Vielen Aktionen: Nikolausdorfer trotzen dem Regen

Hubert Looschen

Der Musikverein Beverbruch gestaltete die Eucharistiefeier zu Beginn des Pfarrfestes mit. Diese musste zwar in die Kirche verlegt werden; im Anschluss wurde aber unter freiem Himmel gefeiert.

Erneut waren viele Vereine und Gruppen an der Gestaltung beteiligt. Der Oldtimerclub lud zum Schätzspiel ein.

Nikolausdorf „Es ist trocken und es bleibt trocken“, sagte Ulla Willenborg, die Sprecherin des Organisationsteams für das Pfarrfest der Herz-Jesu-Gemeinde Nikolausdorf. Damit zeigte sie, dass man dem Regen trotzen wolle. Das Fest begann mit dem Gottesdienst zwar in der Kirche und nicht wie ursprünglich geplant draußen, aber nach der Eucharistiefeier ging der Pfarrfest-Trubel draußen los.

„Pfarrfest Mit Vielen Aktionen: Nikolausdorfer trotzen dem Regen“ weiterlesen

Entwicklung – Neue Baugebiete auf dem Weg

Reiner Kramer

Im schwarz-umrandeten Bereich soll das neue Baugebiet in Nikolausdorf entstehen.

In Teilbereichen sind aber die Geruchsemissionen zu hoch. In Kellerhöhe soll ebenfalls bald gebaut werden können.

Garrel Für Quadratmeterpreise sei es noch zu früh. Sie würden aber am Ottenweg in Nikolausdorf teurer als in den bisherigen Baugebieten, antwortete Bürgermeister Andreas Bartels auf Nachfrage. Gebaut werden könne frühestens im Frühjahr 2020.

„Entwicklung – Neue Baugebiete auf dem Weg“ weiterlesen

Ökologie Blühstreifen in Nikolausdorf gesät

Brachten die Imkermischung aus (v.l.): Jäger Markus Holzenkamp, Andrea Engelmann und Andrea Lohmann.

Einen aktiven Beitrag zum Erhalt der Insektenwelt geleistet haben jetzt der Bürgerverein Nikolausdorf – „Wir in Nikolausdorf“ (WIN) – und die Nikolausdorfer Jäger. Eine bunte Blühmischung mit hohem Wert für nektarsammelnde Insekten und besonders für Honigbienen wurde nun entlang der Südstraße und der Oldenburger Straße in Blühstreifen ausgesät.

„Ökologie Blühstreifen in Nikolausdorf gesät“ weiterlesen