Erntedankfest In Cloppenburg: Hier wird der Kartoffelkönig mit Suppenlöffeln bestimmt

Sigrid Lünnemann

Silke Bruns (rechts) erklärte den Besuchern, wie früher am offenen Herdfeuer gekocht wurde.

Mit Suppenlöffeln wurde der Kartoffelkönig ausgefochten. Mit Schaf und Schwein wurden alte Haustierrassen präsentiert.

Cloppenburg Mit 14 Treckern aus den 1960er und 1970er Jahren war der Oldtimerclub Nikolausdorf beim Erntedankfest „Mahlzeit! Ernten und Essen“ am Sonntag im Museumsdorf und weckte bei vielen Besuchern Erinnerungen. „So einen Trecker hatten wir auch zu Hause. Da musste ich immer bei der Arbeit auf dem Acker helfen“, erklärte ein Vater seinen Kindern beim sonntäglichen Bummel durch das Freilichtmuseum, bei dem sich alles um die Ernte, historische Haustierrassen und regionale Speisen drehte.

„Erntedankfest In Cloppenburg: Hier wird der Kartoffelkönig mit Suppenlöffeln bestimmt“ weiterlesen

Tagesfahrt: Besuch bietet Blick in die Vergangenheit

Garrels ehemaliger Bürgermeister Ludger Mayhaus (v.l.), der Mühlenbesitzer Günter Knutzen und Museumsführer Willi Schulz informierten die Dammer Besucher.

Die Nikolausdorfer Kirche wird in zwei Jahren 100 Jahre alt. (…)

Nikolausdorf /Cappeln Die Tagesfahrt der Seniorengemeinschaft St. Viktor aus Damme (Landkreis Vechta) in den Landkreis Cloppenburg startete mit einem Besuch bei einem „alten Bekannten“, Pfarrer Jörn Illenseher in Cappeln, der längere Zeit in Damme als Kaplan tätig war. Die 42 Teilnehmer feierten dort mit ihm eine Messe. Mit dabei war auch der gebürtige Dammer Kaplan Michael Bohne, jetzt in Cloppenburg. Die Freude über dieses Zusammentreffen war auf beiden Seiten sehr groß. Nach einem regen Meinungsaustausch ging es für die Senioren aus dem Südkreis Vechta weiter nach Garrel, Nikolausdorf und Amerika.

„Tagesfahrt: Besuch bietet Blick in die Vergangenheit“ weiterlesen

Pfarrfest Mit Vielen Aktionen: Nikolausdorfer trotzen dem Regen

Hubert Looschen

Der Musikverein Beverbruch gestaltete die Eucharistiefeier zu Beginn des Pfarrfestes mit. Diese musste zwar in die Kirche verlegt werden; im Anschluss wurde aber unter freiem Himmel gefeiert.

Erneut waren viele Vereine und Gruppen an der Gestaltung beteiligt. Der Oldtimerclub lud zum Schätzspiel ein.

Nikolausdorf „Es ist trocken und es bleibt trocken“, sagte Ulla Willenborg, die Sprecherin des Organisationsteams für das Pfarrfest der Herz-Jesu-Gemeinde Nikolausdorf. Damit zeigte sie, dass man dem Regen trotzen wolle. Das Fest begann mit dem Gottesdienst zwar in der Kirche und nicht wie ursprünglich geplant draußen, aber nach der Eucharistiefeier ging der Pfarrfest-Trubel draußen los.

„Pfarrfest Mit Vielen Aktionen: Nikolausdorfer trotzen dem Regen“ weiterlesen