Heinrich Fresenborg in Garrel – Die Predigt war sein Schwert gegen die Nazis

Reiner Kramer

An der Kaplan-Fresenborg-Straße gibt ein Schild Auskunft über den früheren Nikolausdorfer Geistlichen.

In seiner Zeit als Kaplan setzte er sich für einen Nikolausdorfer Jungen ein. Der sollte zwangssterilisiert werden. Grund dafür: Er war taubstumm.

Nikolausdorf An der Kaplan-Fresenborg-Straße in Nikolausdorf wohnen viele junge Familien. Naziregime und Zweiter Weltkrieg sind weit weg. Und doch so nah, beschäftigt man sich näher mit dem Namensgeber der Straße: Heinrich Fresenborg. Er war eine Stimme gegen den Unrechtsstaat, die Predigt sein Schwert.

„Heinrich Fresenborg in Garrel – Die Predigt war sein Schwert gegen die Nazis“ weiterlesen

Infrastruktur Kaplan-Fresenborg-Straße wird ausgebaut

Die Kaplan-Fresenborg-Straße in Nikolausdorf soll nun endausgebaut werden.

Nikolausdorf Der nächste Abschnitt der Kaplan-Fresenborg-Straße wird nunmehr endgültig ausgebaut. Die Gemeinde hat die Baumaßnahme an die Firma Kemper in Molbergen vergeben und der Baubeginn soll laut Auskunft des Bauamtes der Gemeinde Garrel bereits im Juni sein.

„Infrastruktur Kaplan-Fresenborg-Straße wird ausgebaut“ weiterlesen