Halen holt sich Pokal

Die erfolgreichen Schützen in der Schützenhalle wurden im Anschluss an das Pokalschießen geehrt.

In der frisch renovierten Schützenhalle des Schützenvereins Beverbruch-Nikolausdorf wurde jetzt um Pokale geschossen. Zugführer Stefan Rempe konnte zahlreiche Gäste zum Pokalschießen begrüßen – besonders den amtierenden Schützenkönig des Schützenverein Beverbruch-Nikolausdorf, Ignatz Bührmann.

Bei den Wettbewerben gab es einen deutlichen Sieger: Mit über neun Ringen Vorsprung setzte sich der Schützenverein aus Halen an die Spitze und konnte den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Die besten Schützen aus den Vereinen waren: Josef Emke (Halen), Heinz Büssing (Nikolausdorf), Franz-Josef Lüken (Höltinghausen), Johannes Pleye (Beverbruch); die besten Gesamtschützen waren: 1. Heinz Büssing mit 104,7 Ringen, 2. Thorsten Schild (104 Ringe), 3. Stefan Bramlage (103,7 Ringe).

Die drei Schützen stammen alle aus dem Schützenzug 2 – Nikolausdorf.

Auf dem KK-Stand wurde zudem auch noch um den besten Teiler geschossen. Sieger hierbei wurde Holger Lammers vor seinem Bruder Guido Lammers und Johann Struckmeier.

https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/halen-holt_a_50,5,3713548687.html

Schreibe einen Kommentar