Tennishalle soll saniert werden

Reiner Kramer

Garrel Die Tennishalle des Tennisclubs Nikolausdorf-Garrel – erbaut im Jahr 1979 – ist in die Jahre gekommen und bedarf einer Sanierung. Konkret soll das Hallendach mit zusätzlichen isolierenden und abdichtenden Dachpaneelen versehen werden. Auch die Außenwände sollen gedämmt werden. Statt der nicht mehr zeitgemäßen Lichtbänder an den Giebelseiten sollen lichtdurchlässige Lichtplatten installiert werden. An den Außenwänden soll ein Streifen in Höhe von rund 80 Zentimetern gepflastert werden, um Schmutz- und Feuchtigkeitsschäden zu verhindern.

Der Tennisclub hat bei der Gemeinde Garrel einen Zuschussantrag gestellt, um die rund 185 000 Euro teure Investition schultern zu können. Demnach soll die Gemeinde rund 55 000 Euro tragen, vom Landessportbund erhofft sich der Tennisclub eine Förderung in gleicher Höhe. Eigenmittel sind in Höhe von rund 37 000 Euro eingeplant; vom Landkreis Cloppenburg erhofft sich der TC Zuschüsse in gleicher Höhe. Sollten allerdings die weiteren Zuschüsse nicht in der Höhe fließen, soll die Gemeinde ihren Zuschuss auf 40 Prozent – maximal 74 000 Euro – erhöhen. Dafür hat sich der Sportausschuss in seiner Sitzung ausgesprochen.

Quelle: https://www.nwzonline.de/garrel/garrel-tennishalle_a_50,8,745053984.html

Schreibe einen Kommentar