Sportausschuss des Garreler Gemeinderats – Zuschuss für Soccerplatz

Reiner Kramer

Symbolbild

Der SV Nikolausdorf-Beverbruch hatte einen höheren Zuschuss für den Bau des Soccerfeldes beantragt. (…)

Garrel In begründeten Ausnahmefällen kann die Gemeinde auf den Eigenanteil von Vereinen, die Anträge nach der Richtlinie zur Förderung des Sports stellen, verzichten. Diese Regelung gilt rückwirkend zum 1. Januar 2021. Das hat der Sportausschuss am Dienstag dem Rat zum Beschluss empfohlen. Der Eigenanteil beträgt weiterhin 20 Prozent. Der Landessportbund fordert einen Eigenanteil von zehn Prozent, der Kreissportbund hatte eine analoge Absenkung des geforderten Eigenanteils in den Gemeinden gefordert.

Der SV Nikolausdorf-Beverbruch errichtet derzeit ein Soccerfeld auf dem Gelände der Grundschule Nikolausdorf. Die Gemeinde hatte im Dezember 2020 beschlossen, einen Zuschuss von maximal 30 Prozent der Kosten (32.400 Euro) zu gewähren. Der SV Nikolausdorf-Beverbruch hat jetzt die Erhöhung des Zuschusses auf 40 Prozent (43.200 Euro) beantragt, den zuvor auch der BV Varrelbusch erhalten hatte. Somit bleibt noch ein Eigenanteil von zehn Prozent beim Verein. Der Ausschuss votierte einstimmig für den höheren Zuschuss.

(…)

Quelle: https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/garrel_a_51,3,3691945573.html

Schreibe einen Kommentar