Eiserne Hochzeit von Lore und Hermann Backhaus

Auf dem Tanzboden bei Emke hat’s gefunkt

eb

Feiern Eiserne Hochzeit: Lore und Hermann Backhaus

Der Standesbeamte und Gemeindedirektor Josef Behrens traute das Paar am 8. Oktober 1956. Hermann Backhaus war 20 Jahre lang Chef der Kriminalpolizei in Cloppenburg.

Cloppenburg /Nikolausdorf Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit feiern an diesem Freitag Hermann und Lore Backhaus aus Cloppenburg, Milanstraße (früher Nikolausdorf, Ginsterweg). Kennen gelernt haben sie sich auf dem Tanzboden beim Gastwirt Paul Emke in Garrel. Hier war der Saal noch im Dachgeschoss und Kinovorführungen waren gleich nebenan. Die standesamtliche Trauung fand am 8. Oktober 1956 statt, man erinnert sich noch gern an den damaligen Standesbeamten Josef Behrens, Garrels erster Gemeindedirektor. Die kirchliche Trauung folgte am 24. April 1957 in der Garreler Pfarrkirche.

Hermann Backhaus ist am 19. November 1933 in Nikolausdorf geboren und hat hier die Volksschule besucht. Mit 14 Jahren ging es dann zum Gymnasium im Maristenkloster Meppen, nach der mittleren Reife folgte die Aufnahme in den Polizeidienst. Mit 41 Jahren wurde Hermann Backhaus Chef der Kriminalpolizei in Cloppenburg. Diese Aufgabe füllte er über 20 Jahre mit Kompetenz, Einsatzfreude und großer Verantwortung aus.

In Garrel geboren

Ehefrau Lore, geb. Drees, wurde am 13. März 1934 in Garrel geboren. Nach dem Besuch der Schule im Heimatort Garrel stellte sie sich in den Dienst ihrer Familie. Weil der Vater bereits 1944 als Soldat auf Kreta gefallen war, war Lore von Anfang an die stützende und mitverantwortliche Kraft in der fleißigen Familie.

Der Sohn Bernd folgte dem väterlichen Berufsziel und ist heute ebenfalls bei der Kriminalpolizei.

Nachdem das Ehepaar berufsbedingt nach der Hochzeit unter anderem vier Jahre in Herford lebte, ging es 1960 wieder in die Heimat zurück, wo man 1972 in Nikolausdorf am Ginsterweg ein Einfamilienhaus baute und dort bis zur Pensionierung des Jubilars 1993 lebte.

In die Kreisstadt

Anschließend zog es die Rentner in die Kreisstadt Cloppenburg. In der Nikolausdorfer Zeit schafften die Eheleute Backhaus eine „Meisterleistung“ für den Tennissport. Das Nikolausdorfer Tenniszentrum und die Vereinsgründung beruht in erster Linie auf der großen Anstrengung des Jubelpaares Backhaus.

Quelle: https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/cloppenburg-nikolausdorf-eiserne-hochzeit-auf-dem-tanzboden-hats-bei-ihnen-gefunkt_a_51,3,3760034657.html?

Schreibe einen Kommentar