Viele helfende Hände

Die Ehrenamtlichen hatten viele Stunden beim Buurnmuseum gearbeitet. Nun trafen sie sich zu einer „ Bauabschlussfeier“.

Fleißig haben in den vergangenen Wochen über 20 Helfer beim Buurnmuseum des Oldtimerclubs Nikolausdorf gewerkelt. Etwa 650 Stunden haben sie ehrenamtlich bei einigen Baumaßnahmen geholfen. Nun trafen sie sich zu einer „Bauabschlussfeier“.

So ist unter anderem eine behindertengerechte Toilette gebaut worden. Weiter sind ein Abdach für die Gerätschaften und eine Werkstatt mit Abdach entstanden. Finanziert wurden die Maßnahmen mit Zuschüssen von der Raiffeisenstiftung Garrel, aus dem Projekt demografischer Wandel vom Landkreis Cloppenburg und von der Gemeinde Garrel. Unterstützt wurden die Oldtimerfreunde auch vom Behindertenbeauftragten der Gemeinde, Franz Koddenberg, und dem Seniorenbeauftragten Peter Krichbaum.

Am Sonntag, 28. Juni, lädt der Oldtimerclub Nikolausdorf zu einem großen „Erntetag“ ein. Dann wird die Entwicklung der Getreideernte im 19. und 20. Jahrhundert gezeigt. Der Oldtimerclub lädt alle zum Besuch des Buurnmuseums ein. Nähere Informationen gibt es bei Heinz Wessel unter Tel. 04474/1463. (…)

https://www.nwzonline.de/cloppenburg/politik/viele-helfende_a_50,5,253091405.html

Schreibe einen Kommentar