Buchvorstellung: Prinzessin Susi startet in neues Abenteuer

Yvonne Högemann

Präsentieren das zweite Abenteuer von „Prinzessin Susi“ (von links): Leevke und Martina van Lengen sowie Christine Rosenthal

Die Autorinnen Martina van Lengen und Christine Rosenthal veröffentlichen ihre zweite Geschichte für Kinder. Diese soll in ganz Deutschland verfügbar sein.

Garrel Vor zwei Jahren hielten sie ihr erstes Werk mit Stolz in den Händen. Die aus Nikolausdorf stammenden Schwestern Martina van Lengen und Christine Rosenthal (geborene Oltmann) hatten mit „Prinzessin Susi – Eine unerwartete Begegnung“ ihr erstes Bilderbuch veröffentlicht.

Tochter motiviert Mutter

Mit „Prinzessin Susi – Der zweite Wunsch“ liegt seit Ende September die Fortsetzung von Band 1 vor. Wie aber kommen zwei Schwestern dazu, ein Kinderbuch zu schreiben? Mit klassischen Märchen oder Gute-Nacht-Geschichten aus handelsüblichen Büchern wollte sich die kleine Leevke van Lengen schon im Kindergartenalter nicht zufrieden geben. Nein, Mama sollte sich stattdessen selbst die Geschichten ausdenken. Natürlich musste eine Prinzessin darin vorkommen, und ein Pferd dazu, Glitzersattel sollte es heißen. Der Rest war Mama Martina überlassen. Und so erdachte sie sich eine Gute-Nacht-Geschichte, die kleine Mädchenherzen höher schlagen lässt.

Mit der Zeit entstanden Geschichten um Geschichten. Damit neben Leevke auch andere Kinder etwas von den einzigartigen Geschichten haben, entschlossen sich Martina und Schwester Christine dazu, diese zu veröffentlichen.

Den Part der Autorin sollte van Lengen übernehmen, während Rosenthal die passenden Bilder zur Geschichte zu Papier brachte. Schon als Kind habe Christine viel gemalt und das Hobby schließlich wieder für sich entdeckt. Mit Bunt- und Bleistiften entwarf sie die Bilder, die sie vor ihrem inneren Auge sah und bearbeitete diese dann am Computer nach.

Das erste Bilderbuch der Schwestern ist 2018 in einer Auflage von 75 Stück erschienen und war zu dem Zeitpunkt bei der Buchhandlung Oltmann von Christine in Garrel, Petersfelder Straße 17, sowie in Aurich erhältlich.

Positive Reaktionen

Und das Ergebnis kam an in Garrel. „Eine Erzieherin fragte mich vor einiger Zeit schon nach Teil 2“, schmunzelte die Buchhändlerin. „Sie könne die Geschichte bereits auswendig.“ Eine Kundin der Buchhandlung Oltmann wiederum erzählte von ihrer Enkeltochter, die ohne „Prinzessin Susi“ nicht mehr ins Bett gehe. Seit dem 24. September ist nun auch der zweite Band von Prinzessin Susi auf dem Markt. „Diesmal steht der Verlag Nibe Media hinter uns“, freut sich die 38-Jährige. „Das Buch ist deshalb in ganz Deutschland verfügbar.“ Der erste Teil sei nun ebenfalls über den Verlag erschienen.

Die Geschichte des zweiten Susi-Bandes (ISBN 978-3-96607-093-5): Nach ihrem Abenteuer mit Fee Schussel freut sich Prinzessin Susi über ihre erfüllten Wünsche. Ihr neues Bett ist wunderschön, und ihr Pferd Glitzersattel ist glücklich über seine Flügel. Aber ihr Papa benimmt sich merkwürdig.

Irgendetwas scheint mit Susis zweitem Wunsch falsch gelaufen zu sein. Er isst den ganzen Tag nur noch Schokobrote und will gar nicht mehr regieren.

Quelle: https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/garrel-buchvorstellung-in-garrel-prinzessin-susi-startet-in-neues-abenteuer_a_50,10,1859876508.html

Schreibe einen Kommentar